Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

6

Art. 6 schützt die Ehe und die Familie.

(1) Ehe und Familie stehen unter dem besonderen Schutze der staatlichen Ordnung.

(2) Pflege und Erziehung der Kinder sind das natürliche Recht der Eltern und die zuvörderst ihnen obliegende Pflicht. Über ihre Betätigung wacht die staatliche Gemeinschaft.

(3) Gegen den Willen der Erziehungsberechtigten dürfen Kinder nur auf Grund eines Gesetzes von der Familie getrennt werden, wenn die Erziehungsberechtigten versagen oder wenn die Kinder aus anderen Gründen zu verwahrlosen drohen.

(4) Jede Mutter hat Anspruch auf den Schutz und die Fürsorge der Gemeinschaft.

(5) Den unehelichen Kindern sind durch die Gesetzgebung die gleichen Bedingungen für ihre leibliche und seelische Entwicklung und ihre Stellung in der Gesellschaft zu schaffen wie den ehelichen Kindern.

Projekt-
landkarte

Wo kann ich mitmachen und mich engagieren? Hier geht es zu Initiativen des Bundesfamilienministeriums in Deiner Nähe.

Jetzt orientieren

Engagement
Check

icon_3

Du möchtest Dich engagieren, Du benötigst aber noch Ideen? Hier findest Du für Dich passende Denkanstöße und Tipps.

Jetzt engagieren

Wie geht
eigentlich ... ?

Hier findest Du Hinweise und Checklisten für Deinen Beitrag zur Demokratie.

Jetzt informieren