Zum Inhalt springen Zum Hauptmenü springen Zum Servicemenü springen

14

Art. 14 regelt das Recht auf Eigentum.

(1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.

(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.

(3) Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.

Projekt-
landkarte

Wo kann ich mitmachen und mich engagieren? Hier geht es zu Initiativen des Bundesfamilienministeriums in Deiner Nähe.

Jetzt orientieren

Engagement
Check

icon_3

Du möchtest Dich engagieren, Du benötigst aber noch Ideen? Hier findest Du für Dich passende Denkanstöße und Tipps.

Jetzt engagieren

Wie geht
eigentlich ... ?

Hier findest Du Hinweise und Checklisten für Deinen Beitrag zur Demokratie.

Jetzt informieren